Finderisches Denken

Besinnendes Denken

Finderisches Denken – Kreative Problemlösung
Das Finderische Denken ist ein von der LERNSTATT entwickelter Prozess zur Förderung kreativer Ideen und für das Lösen von Problem- und Fragestellungen jeglicher Art. Die Methode zielt darauf ab, Lösungen
hervorzubringen, die sich an den Bedürfnissen des Nutzers orientieren und diese durch praktische Umsetzbarkeit befriedigen.

Besinnendes Denken – Tragfähige Veränderungen
Entwicklung bedeutet immer auch Veränderung. Mit der Methode Besinnendes Denken können trag fähige Veränderungen begleitet werden, die sich durch einen gut durchdachten Prozess vom Ist- zum Sollzustand auszeichnen. Ziel ist es, die Urteilsfähigkeit zu fördern, um nicht in erzeugte Kurzschlusshandlungen zu verfallen. Dadurch werden praxistaugliche und tragfähige Veränderungen angestoßen.