Dr. Kerstin Wingenfeld

Leitung LERNSTATT
Trainerin & Beraterin

Kerstin Wingenfeld promovierte nach Ihrem Pädagogik-Studium zum Thema „Kulturbewusste Personalentwicklung in werteorientierten Unternehmen“. Nach ihrer Tätigkeit in der Prozessoptimierung bei tegut… leitete sie die dortige Weiterbildungsabteilung tegut… akademie, wo sie u.a. einen Schwerpunkt auf Vertriebsseminare im Bedien- und Feinkostbereich legte. Als Beraterin und Moderatorin begleitet sie Veränderungs-, Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesse. Sie ist als Trainerin in den Themen Bio Lebensmittel, Naturkosmetik, Entwicklungsorientierte Führung, Selbstführung, Gesunde Lebensweise und Resilienz tätig. Darüber hinaus forscht und publiziert sie zu Fragen der werteorientierten Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Seit Gründung der LERNSTATT leitet sie die Bildungsinitiative.

Weitere Informationen zu Ihrer Person:
Kerstin Wingenfeld Vita

Verena Schmelz

Trainerin & Beraterin

Verena Schmelz begann mit einer kaufmännischen Ausbildung in einem mittelständischen Lebensmittelunternehmen bevor Sie ein duales Studium an der Fachschule für Betriebswirtschaft mit dem Abschluss „Staatlich geprüfte Betriebswirtin“ absolvierte.
Sie sammelte während ihrem Studium neben verschiedenen kaufmännischen Abteilungen in dem Lebensmittelunternehmen, auch Berufserfahrung im Logistik- und Produktionsbereich, sowie im Lebensmitteleinzelhandel. Ihren Schwerpunkt nach dem Studium setzte Sie im Bereich Aus- und Weiterbildung sowie in der Personalentwicklung. Mit einer mehr als 15-jährigen Berufserfahrung bildet sie bis heute junge Menschen in 13 unterschiedlichen Berufsfeldern, sowohl kaufmännisch als auch gewerblich aus und begleitet diese über die Ausbildung hinaus auf Förder- und Studienwegen. Als Prüferin für die AEVO sowie in kaufmännischen Berufen ist sie ständig auf dem neusten Stand und bringt Auszubildende und Ausbilder sicher durch ihre Prüfungen. Als leidenschaftliche und erfolgreiche Triathletin hat Sie sich ebenfalls dem Thema Gesundheitsmanagement und Ernährung angenommen und ein Fernstudium zur Gesundheitspädagogin/Gesundheitscoach (DGG) abgelegt. Als Beraterin, Ausbilderin und Trainerin der LERNSTATT ist sie u.a. für die Themen Aus- und Weiterbildung, sowie Gesundheitsmanagement.

Weitere Informationen zu Ihrer Person:
Verena Schmelz Vita

Lenka Merget

Trainerin & Beraterin

Lenka Merget ist auf dem elterlichen Bio-Hof aufgewachsen und studierte Haushalt- und Ernährungswirtschaft an der Hochschule Fulda mit dem Schwerpunkt Ernährung und Gesundheit. Regionale Vermarktung, Ökologische Lebensmittel und Trainings/Schulungen, die diesen Themen gewidmet waren, wurden zu Kernthemen in der Diplomarbeit sowie in der anschließenden freiberuflichen Tätigkeit im Bundesforschungsprojekt “Gesunde Ernährung – Wissen, Märkte, Kulturen”.
Im Vertriebsbereich einer Bio-Bäckerei war sie daraufhin mehrere Jahre für Personal und das gesamte Filialmanagement in ca. 15 Bäckereifilialen mit ca. 90 Mitarbeitenden verantwortlich. Hier führte sie auch die betriebsinternen Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Ökologische Backwaren“ mit den damit verbundenen firmenindividuellen Anforderungen durch. An der Konzeption der Weiterbildungskonzepte, u.A. auch dem „Selbstlernlehrgang“ und der Einarbeitungsstruktur neuer Mitarbeiter war Frau Merget maßgeblich involviert.
Seit Beendigung ihrer Elternzeit widmet sich Lenka Merget der Konzeptionierung, Durchführung und Evaluierung von Seminaren. Als Mitarbeiterin der LERNSTATT ist sie für den Themenbereich Brot- und Backwaren, Bio-Lebensmittel und Ernährungsschulungen zuständig.

Weitere Informationen zur Ihrer Person:
Lenka Merget Vita

Martina Quanz

Bildungsmanagement

Martina Quanz absolvierte in einem Konzern für technische Textilien eine kaufmännische Ausbildung mit anschließendem Abendstudium der Betriebswirtschaft. Bereits während der Ausbildungszeit und direkt danach arbeitete sie für die Konzernholding im Personalwesen. Die Steuerung der Aus- und Weiterbildung von gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden lag dort in ihrer Verantwortung.
Mit dem Wechsel zu einem Lebensmittelunternehmen begleitete sie die Führungsnachwuchskräfte und entwickelte Förderkonzepte für deren praktische und theoretische Qualifizierung.  Die Einstellung von Auszubildenden zum/zur Handelsfachwirt/in, die Durchführung von Führungsseminaren sowie die Beratung und Betreuung der High Potentials waren ihre Arbeitsschwerpunkte in der langjährigen Zugehörigkeit.
Weitere Beratungserfahrungen in der Industrie und dem Mittelstand sammelte Frau Quanz zur Maschinensicherheit und zum Arbeitsschutz in einem kleinen Maschinenbauunternehmen. In der LERNSTATT arbeitet sie zurzeit an Personalentwicklungskonzepten für regionale Unternehmen.

Weitere Informationen zu Ihrer Person:
Martina Quanz Vita

Anja Lindner

Geschäftsführung
Trainerin & Beraterin

Als gelernte Hotelfachfrau und F&B Betriebswirtin (HMA) führte Anja Lindner jahrelang ein Bio-Catering-Unternehmen in Fulda. Nachdem sie u.a. eine BDVT und TüV Nord geprüfte Erwachsenen-Trainerausbildung, eine Ayurvedische Ausbildung für Ernährung und Gesundheit sowie eine Ausbildung zur mobilen Massagetherapeutin und Life Kinetik erfolgreich absolviert hat, unterstützte Frau Lindner uns als selbständige Beraterin, Konzeptentwicklerin und Trainerin. Als Geschäftsleitungsmitglied der W-E-G GmbH & Co.KG – sind Ihre Schwerpunkte heute die ganzheitliche Nachhaltigkeit in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche sowie Themen rund um Ernährung, Leben und Kultur.

Wolfgang Gutberlet

Geschäftsführung
Trainer & Berater

Wolfgang Gutberlet war seit März 2013 Vorsitzender des Aufsichtsrates der W-E-G Stiftung & Co. KG, nach der Umfirmierung des Unternehmens zur W-E-G GmbH &  Co. KG ist er als Geschäftsführender Gesellschafter tätig. Wolfgang Gutberlet hat von 1970 bis 2009 als Vorstandsvorsitzender das Unternehmen tegut… gute Lebensmittel gelenkt. Er wurde als Ökomanager des Jahres 2005 ausgezeichnet. 2006 und 2007 erhielt er für Wachstumsstärke und Innovationsgeist im Unternehmen die Auszeichnung „Entrepreneur des Jahres“. Für die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Erhöhung der Lebensmittelqualität in Deutschland wurde er 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Im selben Jahr wurde er für die „nachhaltigste Strategie“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Der Handelsverband Bayern ehrte ihn mit der „Bavaria 2012“. Wolfgang Gutberlet setzt sich in seiner Tätigkeit intensiv mit Prinzipien des  menschengemäßen und verantwortungsvollen Wirtschaftens im Unternehmen auseinander. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit den Verhältnissen zwischen Arbeit, Ware und Natur und der Entwicklung von Menschen in Unternehmen nach dem Grundsatz „lernend arbeiten und arbeitend lernen“. Ein großes Anliegen sind ihm die Entwicklung von Produktionsstätten biologischer Lebensmittel und die Förderung von Forschung und Wissensvermittlung im biologischen Lebensmittelbereich.

Marcelina Klaus

Trainerin & Beraterin

Marcelina Klaus studierte Jura und Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten Risikomanagement, Personal und europäisches/amerikanisches Recht. Sie war 10 Jahre für ein global tätiges Unternehmen u.a. in den Niederlanden und den USA tätig. Heute verantwortet sie als Geschäftsleitung die Bereiche Verwaltung, Personal und Recht in der W-E-G GmbH & Co. KG. Als Trainerin sind ihre Arbeitsschwerpunkte BWL, Interne Revision, Risikomanagement insb. Datenschutz sowie Präsentation und Rhetorik.

hhhh

Dr. Peter Stolz

Trainer & Naturwissenschaftler

Dr. Peter Stolz studierte Chemie, Physik und Biochemie an den Universitäten Bielefeld und Oldenburg, wo er anschließend im Fachgebiet anorganische und analytische Chemie promovierte.
Es folgten Tätigkeiten als Gutachter und Forscher im Bereich der Rückstandsanalytik persistenter Stoffe und deren gesundheitliche Bewertung am Bremer Umweltinstitut. Später übernahm Dr. Stolz die wissenschaftliche Leitung und Geschäftsführung der Bremer Umweltinstitut GmbH.
Seit 1998 ist er Geschäftsführer des Qualitätsforschungs-Instituts KWALIS und leitet die Bereiche Chemie und Biophysik. Er fertigte Forschungsarbeiten zur Spurenanalytik von Aminosäuren in Wasser und Pharmarohstoffen an. Darüber hinaus forscht er zur analytischen Unterscheidung von biologischen und konventionellen Lebensmitteln durch Untersuchung des Stickstoff-Stoffwechsels der Pflanze (N-Metabolom), organischer Spurenstoffe und Pestizide.
Einer seiner Forschungsschwerpunkte bildet die Untersuchungen zur besonderen Qualität von Wasser und Lebensmitteln sowie deren Veränderung durch Verarbeitung mittels Fluoreszenz-Anregungs-Spektroskopie.

Tatjana Oestreicher

Trainerin & Beraterin

Tatjana Oestreicher absolvierte ihr Studium an der Hochschule Fulda als Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie. Nach ihren ersten Berufserfahrungen in der Qualitätssicherung bei tegut… und einer weiteren beruflichen Laufbahn in der Welt der Konsumgüterindustrie, ist sie heute als Trainerin, Coach und Dozentin bundesweit tätig. Ihre Schwerpunkte liegen rund um das Thema Gesundheitsmanagement. Daneben zählen werte- und gesundheitsorientierte Führung, Teamentwicklung, Kommunikation, Konfliktmanagement, Veränderungsprozesse, Zeit- und Selbstmanagement, sowie Stress und Resilienz zu ihren Kernthemen.

Weitere Informationen zu Ihrer Person:
Tatjana Oestreicher Vita

 

Tanja Baumgartner

Trainerin & Ausbilderin Eurythmie

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Eurythmie unterrichtete Tanja Baumgartner über 20 Jahre Eurythmie in freien Kursen und Ensembles für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit 2007 leitet Frau Baumgartner die Eurythmie Basis Ausbildungen in Bartenheim, darüber hinaus leitete sie die Eurythmie Basis Ausbildung in Hamburg und Manila. Im März 2007 gründete sie mit anderen Forschern und Künstlern das Institut ArteNova. Seit 2014 leitet Frau Baumgartner die Eurythmie Trainer Ausbildung in der „unternehmen eurythmie GmbH“ (Basel). In ihrer Tätigkeit als Eurythmie-Trainerin ist es Frau Baumgartner besonders wichtig, in Bewegungstrainings Fähigkeiten und Entwicklungspotentiale von Mitarbeitern und Teams zu erkennen und weiterzuentwickeln. Dabei legt sie ihren Hauptfokus auf die Bereiche Selbstreflexion und Selbstführung, Flexibilität, Phantasie, Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft in der Gruppe.

Pia Maria Sturm

Trainerin & Schauspielerin

Pia Maria Sturm absolvierte eine klassische Schauspielausbildung. Weitere Ausbildungen erhielt sie in der Meisterklasse der deutschen Schauspiel Akademie München sowie an der „Akademie für professionelles Sprechen“ in Berlin. Mit diesem Handwerkszeug gerüstet, bestieg sie die „ Bretter, die die Welt bedeuten“. Der Wunsch noch direkter mit Menschen zu arbeiten, führte sie zu „Abenteuer Kultur“ bei „dm-drogerie markt“ und ließ sie zahlreiche Theaterworkshops für Jugendliche gestalten und ausführen. Die lange und intensive Mitarbeit in diversen Unternehmenstheatern und Trainings gaben ihr ein solides Fundament, auf dem sie heute ihre Kurse aufbaut. Pia Maria Sturm verknüpft in ihren Seminaren und Coachings ihre Erfahrungen aus den Bereichen Schauspiel, Sprache, Regie, Körperarbeit und Yoga zu einer ganzheitlichen Entwicklungsarbeit, welche Vertrauen für die Bühne des Lebens schenkt.