Junge Menschen haben die „Qual der Wahl“, wenn es darum geht, einen Betrieb für ihre Ausbildung oder ihr
duales Studium auszuwählen. Wenn Sie möchten, dass Jugendliche sich für eine Laufbahn in Ihrem Unternehmen
entscheiden, sollten Sie entsprechende aktive Maßnahmen ergreifen.
Sie haben die Chance, den Entwicklungsweg der künftigen Nachwuchskräfte zu gestalten und diese langfristig
an Ihr Unternehmen zu binden. Neben fachlichen Inhalten geht es darum, Orientierung zu bieten, Verantwortung
zu übertragen, berufliche Perspektiven aufzuzeigen und nicht zuletzt Begeisterung für den Beruf und das
Unternehmen zu wecken. Die Rolle des Ausbilders hat sich gewandelt: vom Unterweiser zum Lernprozessbegleiter. Mit dem Rollenwechsel
sind auch andere Anforderungen verbunden. Diese Entwicklungen stellen Ausbilder und Unternehmen vor die
Herausforderung, individuell auf die Bedürfnisse der künftigen Nachwuchskräfte einzugehen. Nutzen Sie die
Chance und entwickeln Sie Ihre engagierten Führungskräfte von morgen!

Mögliche Themenschwerpunkte

  • Recruiting von Auszubildenden
  • Fachliche Betreuung der Auszubildenden/ Studierenden im kaufmännischen Bereich
  • Individuelle Entwicklung von Förderwegen während und nach der Ausbildung oder Studium, z.B. Handelsfachwirt
  • Fachseminare un dTrainings zu Themen wie
    • Präsentationstraining
    • Projektmanagement
    • Prüfungsvorbereitung
    • Bio-Grundlagen
  • Beratung und Unterstützung, um das Unternehmen als Lernort zu gestalten
  • Umgang mit Generation Y/Z – Wie kann man die Ausbildung gernerationengerecht estalten?
  • Ausbildung der Ausbilder
  • Lernprozessbegleitung in der Aus- und Weiterbildung